Das Referat „Hochschulwahlen und Hochschulpolitik“ des Fachschaftsrates Pflege und Gesundheit (FSR PG) besteht in der Regel aus zwei ordentlich gewählten Personen. Dieses Referat motiviert zur kreativen Auseinandersetzung mit den Themen Wahlen, Wahlwerbung, Wahlkampf, aber auch anderen höchst interessanten Thematiken rund um die Hochschulpolitik. Vor den jährlichen Hochschulwahlen, bei welchen es um eine Legitimation des Fachschaftsrates geht, um die Interessen der Studierenden am Fachbereich vertreten zu können, wird ein aktiver Wahlkampf organisiert und betrieben. Dabei sind den Ideen für Wahlkampagnen, keine Grenzen gesetzt. Die Hauptaufgabe des Referats liegt somit in der gezielten Information der Studierenden rund um das Thema Hochschulwahlen und Hochschulpolitik.

Um sich in diesem Referat zu beteiligen ist das Engagement in akademischen Gremien (Senat/ Kommission des Senats, etc.) nicht notwendig, jedoch sollte man dem Fachbereichsrat aktiv angehören.

 

Weitere Aufgaben des Referats „Hochschulwahlen und Hochschulpolitik“ sind:

  • Erstellung von Anträgen für den Fachbereichsrat, Fachschaftsrat und diverse Gremien in Kooperation mit dem Vorstand und anderen Referaten
  • Erstellung und Pflege einer Gremienübersicht an der Hochschule Fulda
  • Überwachung der Einhaltung der Rahmenordnung der Fachschaft Pflege und Gesundheit gemeinsam mit dem Vorstand
  • Aktualisierung des Leitbildes des Fachschaftsrates Pflege und Gesundheit
  • Rekrutierung neuer Mitglieder in die jeweiligen Gremien (Senat, FBR, StuPa, etc.)
  • Erstellung und Pflege eines FSR-Mitglieder-Registers
  • Ansprechpartner*in für Studierende am Fachbereich hinsichtlich der Prüfungsordnungen

 

Derzeitige Referatsinhaber*innen:

  • Maria Schneider (Studiengang Hebammenkunde)
  • Antonia Weber (Studiengang Hebammenkunde)

 ref-hopo

Bei Fragen erreicht ihr uns unter: fachschaft.pg@pg.hs-fulda.de